Pelle und ich sind unterwegs

Pelle und ich sind unterwegs. Die gewohnte Runde durch unser Viertel. Es hat zu regnen begonnen. Aber das kennen wir schon. Die vergangenen Tage waren grau in grau. Die Hauswände sind vollkommen durchnässt, die Farben ungewöhnlich dunkel. Laub schwimmt in den Pfützen. Der Boden ist manchmal gefährlich glatt.

Public Viewing

Die Geschichte gewann den 1. Platz in der Kategorie "Mein Karlsruhe" im Autorika-Schreibwettbewerb 2012. Nachzulesen in "Salz auf den Lippen" 1. Auflage 2012.

Ich bin der absolute Antifan. Ich kann nicht verstehen, dass sich Menschen zusammenrotten zu stinkenden, laut schreienden Haufen, um 22 Männern und einem Fetzen Leder hinterher zu gieren, wie wenn es um ihr Leben ginge.

In der Gruft

Die Geschichte erschien im "Neues Karlsruher Lesebuch" 1. Auflage 2010

Mit leisen, ehrfürchtigen Schritten nimmt die Besuchergruppe die steinernen Stufen, hinab in die Gruft. Ein kühler Lufthauch schlägt den sommerlich Gekleideten entgegen. Es riecht nach Tod. Nach jahrhundertealtem Tod.